Aktuelles

Oberschule im Aufbruch – Bald auch mit gymnasialem Angebot

Wie in den Medien bereits zu lesen ist, befindet sich die Oberschule Belm im Wandel. Neben neuen naturwissenschaftlichen Räumen, einer renovierten Turnhalle und bald auch einer neuen Lehrküche wird auch inhaltlich weiter am Lehrangebot der Schule gearbeitet. In diesem Zusammenhang freuen wir uns mitteilen zu können, dass wir ab dem Schuljahr 2019/20 auch ein gymnasiales Angebot für unsere Schülerinnen und Schüler planen umzusetzen.

Eine Informationsveranstaltung zu diesem und weiteren Themen findet statt am

Mittwoch, dem 07. November 2018, um 20:00 Uhr in den Räumlichkeiten der Grundschule Powe, Ringstraße 116, 49191 Belm.

Bei Fragen oder Informationswünschen antworten wir Ihnen gerne unter: info@jvs-belm.de

 


 

AVO und Oberschule kooperieren – Ausbildungsinformation, Bewerbungscheck und Praktika geplant

(Erschienen in der Septemberausgabe des Monatsmagazins „Belm hautnah„)

BELM. Die AVO-Werke und die Belmer Oberschule streben im Rahmen der Berufsorientierung und Berufsinformation eine zukünftige Kooperation an. „Wir bieten den Belmer Schülern die Möglichkeit, mit Praktika in den betrieblichen Alltag hineinzuschnuppern“, verdeutlicht Christoph Schmedt, Personalleiter bei den Belmer AVO-Werken. Ehemalige Vincke-Schüler und jetzige AVO-Azubis informieren zum Beispiel künftig aus erster Hand in ihrer alten Schule über ihren Werdegang im Berufsleben.

Zudem sind Bewerbungsmappenchecks und Unternehmenspräsentationen in den Abschlussklassen zur Berufsorientierung angedacht. „Eine Kooperation zwischen unserer Schule und den AVO-Werken bringt für beide Partner nur Vorteile“, weiß Schulleiter Christian Schiffbänker. „Wir freuen uns, wenn unsere Schüler so die Gelegenheit zum direkten Kontakt zu einem so vielfältigen Ausbildungsbetrieb in Belm bekommen.“ „Wir stellen jedes Jahr zwischen zehn und 15 Auszubildende ein“, sagt Personalleiter Schmedt.

AVO zählt zu den führenden Gewürzspezialisten in Europa und ist mit mehr als 600 Mitarbeitern der größte Arbeitgeber in Belm. AVO bildet aus: Industriekaufleute, Fachinformatiker für Systemintegration und Anwendungsentwicklung, Fachkräfte für Lebensmitteltechnik, Fachkräfte für Lagerlogistik und Fachlageristen. pm

 


 

Berufsorientierungswoche für Oberschüler – Elf regionale Betriebe und 15 FBU-Unternehmen stellen sich vor / Schüler zur Job-Rallye in Belmer Firmen

(Erschienen in der Septemberausgabe des Monatsmagazins „Belm hautnah„)

BELM. Alexander Vehring, Fachbereichsleiter Arbeit/Wirtschaft und Technik und zuständig für die Berufsorientierung an der Johannes-Vincke-Schule, hat die traditionelle Berufsorientierungswoche für die zehnten Klassen einer Frischzellenkur unterzogen.

Diese Woche ist nach verschiedenen Berufsinformations- und -erkundungsprojekten von der siebten bis zur zehnten Klasse die letzte große und mehrtägige Informationseinheit. Und deutlich mehr Betriebe aus Belm und der Region nahmen in diesem Jahr daran teil und stellten sich den Schülern, die im kommenden Jahr ihren Abschluss machen werden, an verschiedenen Tagen vor.

An den ersten beiden Projekttagen waren die großen Arbeitgeber Bundeswehr und Polizei, die AOK und die Niels-Stensen-Kliniken sowie die evangelischen Fachschulen aus Osnabrück, die ZF Friedrichshafen AG aus Stemwede, Froneri, Kesseböhmer und die Belmer AVO-Werke zu Gast in der Johannes-Vincke-Schule. Rund anderthalb Stunden hatte jeder Betrieb Zeit, den Schülern die Firma und ihre Ausbildungsberufe vorzustellen.

Den vollständigen Artikel finden Sie hier (…) Weiterlesen